Wachstuchtasche

Wachstuch-Hobo3Ich hatte mir schon lange vorgenommen, aus dem Buch „Meine Taschen – Mein Design“ von Miriam Dornemann (Topp-Verlag) die besagte Hobo Tasche zu nähen. Da ich Wachstuch als geeignetes Material für Taschen finde und auch noch ein paar Reste übrig hatte, habe ich mich gleich an das Zuschneiden gemacht.

Taschenbuch1   Taschenbuch2
Den Schnitt schnell rauskopiert und noch ein paar kleine Veränderungen vornehmen und schon konnte es losgehen. Das Resultat kann sich sehen lassen.
Zwar fand ich die Beschreibung im Buch weniger gut verständlich. Da ich mich meistens nur nach den Schnittteilen richte und meine eigene Verarbeitung bevorzuge, habe ich somit keine sichtbaren Nähte mehr in der Tasche.

Wachstuch-Hobo2 Wachstuch-Hobo1 Wachstuch_Hobo4

Advertisements

2 Gedanken zu „Wachstuchtasche

    • Hallo Alex,
      ich habe natürlich in der Tasche eine kleine Wendeöffnung gelassen, die ich aber mit einem Handstich (Matratzenstich/ Leiterstich) zugenäht habe. Jetzt sieht es aus, als ob keine sichtbaren Nähte zu sehen sind.
      Gruß Julia von RENT A TAILOR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s