Oh Shrug oder der Sommer kann kommen!

strickjacke-aermelteil-jaeckchen-reise-urlaub-2

Ein Glück ist der Sommer auch in Berlin eingetroffen. Ich hoffe nur, dass er nicht so schnell verschwindet.

Da es an manchen Abenden vielleicht doch etwas kühler wird, hab ich mich an eine schnelle kurze Strickjacke gemacht, die Shrug mit Ärmeln.

Heute zeige ich Euch, wie ich meinen neuen Begleiter für den Urlaub genäht habe.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-3Ich hatte ein Glück noch etwas Feinstrick aus Baumwolle in meiner Stoffkiste, so konnte ich gleich loslegen. Leider war nicht genügend Stoff für eine einfarbige Strickjacke vorhanden, aber ich hatte dafür noch einen farblich passenden anderen Strickstoff gefunden. Die Shrug sollte nämlich Ärmel bekommen und nicht nur als Schulterüberwurf dienen.

 

Hier nun die Anleitung für die Shrug mit angesetzten Ärmeln:

  • Zuschnitt:

Meine Maße:
1 x Rumpfteil = 84 cm x 94 cm (L x B)
2 x Ärmel = 47cm x 30 cm (L x B)

Ihr könnt natürlich auch den Rumpf, sowie die Ärmel in der Länge und Breite variieren, je nach Belieben. Bei meinem Rumpfteil waren die Maße vorgegeben, da ich nicht mehr genügend Stoff hatte.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-5 kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-4

 

 

 

 

Als Material eignet sich nicht nur ein Feinstrick, sondern auch ein Jerseymaterial. Der Stoff sollte sich auf jeden Fall dehnen können.

 

  • Nähen:

Jetzt legt Ihr die Stoffteile (lange Seite auf lange Seite) jeweils zusammen, so dass ein Stoffbruch entsteht und markiert die Stoffmitte mit einer Stecknadel.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-6

Danach faltet Ihr die Teile wieder auf und legt die Ärmel (rechte Warenseite auf rechte Warenseite) auf das Rumpfteil, so dass die Stecknadeln aufeinandertreffen.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-7

Die Ärmel werden jetzt an das Rumpfteil genäht. Ich habe sie mit einer Overlocknaht zusammen genäht, so sind die Nähte dehnbar und gleich versäubert. Wenn Ihr keine Overlock- Maschine besitzt, dann könnt Ihr die Nähte auch mit einem Zickzack-Stich oder einen Stich für dehnbare Stoffe (siehe in Anleitung deiner Nähmaschine) nähen.

Nachdem ich die Ärmel an den Rumpf genäht habe, falte ich die Teile wieder zur Hälfte, d.h. die Ärmel und der Rumpf liegen im Stoffbruch. Danach werden die Ärmel auf Ärmel gelegt, so dass in der hinteren Mitte auch ein Stoffbruch entsteht.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-9

Da ich nicht soviel Stoff zwischen Armansatz und Rumpf haben wollte, habe ich diese Naht etwas abgerundet.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-10

Die gekennzeichnete Rundung wird nun abgeschnitten. Da ich die 4 Lagen aufeinander gelegt habe, entstehen jetzt auf beiden Seiten die gleiche Rundungen.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-11

Jetzt faltet Ihr die Teile wieder auf, aber nur an der hinteren Mitte, so dass Ihr die Ärmelnaht mit der Rumpfnaht in einem schließen könnt.kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-13Wenn beide Nähte geschlossen sind, könnt Ihr noch die Ärmelsäume, sowie die untere offene Kante säumen. Bei Jerseystoffen müsst Ihr es nicht unbedingt machen, da der Stoff nicht ausfranst. Bei Jersey rollt sich dann der Saum.

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-14

Fertig!kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-15

Ich werde mir noch eine längere Version nähen, da ich die Shrug einfach bequem, angenehm und kuschelig finde.

 

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-18

kurzjacke-strickjacke-jerseyjacke-jersy-feinstrick-17Dieses Teil wird auf jeden Fall in meinen Koffer wandern und mit auf Reise gehen.

Viel Spaß beim Nachnähen.

Eure Julia

von RENT A TAILOR

Advertisements

2 Gedanken zu „Oh Shrug oder der Sommer kann kommen!

  1. Pingback: Reisevorbereitung oder was muss noch einmal alles in den Koffer? | RENT A TAILOR

  2. Pingback: Ein Kuschel-Sweatshirt für kühlere Sommerabende | RENT A TAILOR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s