Luft muss an die Beine oder der schnell genähte Rock

sommerrock-passenrock-rock-7

Endlich ist der Sommer da!

Heute wollte ich zwar über ein ganz anderes Thema schreiben, aber da die Temperaturen so stark angestiegen sind, habe ich mich kurz entschlossen, noch einen schnellen Jersey-Rock zu nähen.

Daher zeige ich Euch, wie ich ohne großartiges Schnittmuster meinen Rock hergestellt habe.

 

In meinem Stofffundus hatte ich noch einen schönen Blumenjersey und einen passenden uni farbenen Jersey-Stoff.

Mein alter Jersey-Rock diente als Schnittmustervorlage.

Den Rock auf den Stoff gelegt und rundherum mit einer Nahtzugabe von 1 cm zuschneiden.
sommerrock-passenrock-rock-3
Somit entstand einmal der untere Rockteil
sommerrock-passenrock-rock-5

und einmal die Passe in einem anderen Stoff.
sommerrock-passenrock-rock-1sommerrock-passenrock-rock-2

 

 

 

 

Jetzt mussten nur noch die Schnittteile zusammengenäht werden, der Saum gesäumt und am oberen Rand ein Tunnel für den Gummizug genäht werden.

sommerrock-passenrock-rock-6Fertig!

sommerrock-passenrock-rock-11

Dieser Rock ist so luftig und leicht, dass er auch in meinen Koffer eingepackt wird.

Viel Spaß beim Nachnähen.

Eure Julia

von RENT A TAILOR

Advertisements

3 Gedanken zu „Luft muss an die Beine oder der schnell genähte Rock

  1. Pingback: Warten auf die heissen Tage | RENT A TAILOR

  2. Pingback: Reisevorbereitung oder was muss noch einmal alles in den Koffer? | RENT A TAILOR

  3. Pingback: Ein Kuschel-Sweatshirt für kühlere Sommerabende | RENT A TAILOR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s