Tutorial Schrägband ohne Schrägbandformer herstellen – Variante 2

schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-14

Bis jetzt besitze ich immer noch keine Schrägbandformer. Aber das macht nichts, denn es gibt eine schnelle Variante ohne großartige Vorrichtung. Man benötigt nur eine Stecknadel, ein Bügeleisen, ein Bügelbrett und natürlich Stoff.

Daher zeige ich Euch heute mal die sehr schnelle Variante, wie ich meine Einfassbänder ohne Schrägbandformer herstelle.

Zunächst müsst Ihr einen passenden Stoff für das Schrägband wählen. Ich finde am Besten Baumwollstoffe oder Baumwoll-Popeline, wie z.B. alte Herrenhemden.

schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-1

 

Da ich einen grossen Haufen aus ausrangierten Hemden besitze, habe ich gleich mal ein paar Streifen daraus zugeschnitten. Wie Ihr die Streifen zuschneiden müsst, habe ich in einem älteren Posts im Dezember 2014 erklärt.

Meine Streifen sind 4 cm breit, da ich ein      1 cm Einfassband herstellen möchte.

 

Jetzt kommt die Stecknadel ins Spiel. Ihr müsst Euch eine sehr lange Stecknadel heraussuchen, da Ihr diese als Vorrichtung zum Einschlagen des Schrägbandes benötigt. Meine Stecknadel hat eine Länge vom Stecknadelkopf bis zur Spitze von 3,6 cm.

Ihr steckt die Stecknadel nun kurz in den Bügelbrettbezug. Dann kommt Ihr mit der Nadel wieder heraus, lasst eine Öffnung ( damit Ihr das Band durch ziehen könnt) und steckt sie wieder in den Bügelbrettbezug. Ich hoffe, man kann es auf dem Bild gut erkennen.
schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-2Jetzt faltet Ihr das Schrägband jeweils zur Mitte des Bandes, wie auf dem Bild zu sehen, und zieht es unter der Stecknadel hindurch.
schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-3

Nun bügelt Ihr über den Anfang des durchgezogenen Bandes, so dass es schön flach liegt.

schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-4

schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-5 schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-7

Ihr zieht jetzt das Ende vom gebügelten Band weiter durch die Öffnung und bügelt es wieder flach. Das macht Ihr solange bis das Band zu Ende ist.

Ihr könnt es entweder jetzt noch einmal zur Hälfte klappen und nochmals drüber bügeln oder Ihr näht es gleich an an die gewünschte Kante und klappt es dabei um.schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-8schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-10

 

 

 

 

 

 

schraegband-schraegbandformer-nadel-einfassband-12

Ich werde jetzt noch die Bänder auf eine Pappe wickeln, damit ich sie für den nächsten Einsatz gleich nutzen kann, ohne sie nochmals zu bügeln.

Viel Spaß beim Herstellen von Eurem Schrägband.

Eure Julia

von
RENT A TAILOR

Advertisements

Ein Gedanke zu „Tutorial Schrägband ohne Schrägbandformer herstellen – Variante 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s